DiaMonTech erhält 5 Millionen Dollar von Samsung Ventures und US-Risikokapitalgebern, um sein disruptives nicht-invasives Blutzuckermessgerät in die USA zu bringen

Berlin, 17.02.2022

DiaMonTech erhält 5 Millionen Dollar von Samsung Ventures und US-Risikokapitalgebern, um sein disruptives nicht-invasives Blutzuckermessgerät in die USA zu bringen.

  • Ingesamt hat DiaMonTech bislang mehr als 20 Millionen US-Dollar bei Investoren eingesammelt
  • Neben den neuen Investoren – Samsung Ventures, Unorthodox Ventures, Golden Light und einem weltweit tätigen Medizintechnikunternehmen – investieren auch die Altgesellschafter um IBB Ventures
  • Die zusätzliche finanziellen Mittel wird DiaMonTech für die weitere Miniaturisierung seiner Technologie und eine Expansion in die USA einsetzen

BERLIN, 17. Februar 2022 DiaMonTech hat heute eine Investitionsrunde in Höhe von 5 Millionen US-Dollar bekannt gegeben, wodurch sich die Gesamtfinanzierung auf über 20 Millionen Dollar erhöht. Die Aufnahme von Samsung Ventures und eines globalen Medizintechnikunternehmens als strategische Partner bekräftigt DiaMonTechs Ambitionen, das nicht-invasive Diabetes Management zu revolutionieren.

Die neuen Mittel werden die Produktentwicklung bei DiaMonTech beschleunigen und die internationale Expansion in die USA ermöglichen.

„Wir freuen uns, Samsung Ventures als strategischen Partner in dieser Finanzierungsrunde zusammen mit Unorthodox Ventures, Golden Light und den bestehenden Aktionären um IBB Ventures begrüßen zu dürfen. Unsere Investoren haben eine Reihe von revolutionären Technologieunternehmen unterstützt. Ihr Engagement für DiaMonTech zeugt von großem Vertrauen in unser Team und unsere Technologie.“, sagte Thorsten Lubinski, CEO von DiaMonTech.

„Samsung Venture Investment hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Entdeckung und Entwicklung neuer Unternehmen und Technologien, einschließlich Digital Health, zu beschleunigen. Wir freuen uns, in DiaMonTech zu investieren, einem Pionier im Bereich der nicht-invasiven Glukosemessung.“, sagte der Investment Director von Samsung Ventures.

„Wir sind sehr zufrieden mit den Fortschritten, die DiaMonTech in den letzten Jahren gemacht hat und kommen einem kommerziellen Produkt immer näher. Die neuen Mittel und die neuen strategischen Investoren ermöglichen es DiaMonTech, ein globaler Akteur im Bereich Diabetes zu werden.“, sagte Christian Seegers, Senior Investment Manager von IBB Ventures.

„Diabetes ist weltweit ein großes Problem. Wir von Unorthodox Ventures interessieren uns für Technologien, die Menschen helfen, in Sachen Gesundheit ohne Medikamente auszukommen. Wir freuen uns über die Partnerschaft mit DiaMonTech und seine beeindruckende Innovation, mit der Menschen Diabetes und ihre allgemeine Gesundheit proaktiver verwalten können.“, sagte Carey Smith, Gründungsmitglied von Unorthodox Ventures.

Über DiaMonTech

Das 2015 in Berlin gegründete Medizintechnikunternehmen DiaMonTech hat sich zum Ziel gesetzt, die Gesundheitsergebnisse von Menschen mit Diabetes zu verbessern und ihnen zu ermöglichen, die Kontrolle über ihre lebenslange Gesundheit zu übernehmen. Die von DiaMonTech als Pionier entwickelte und patentierte nicht-invasive photothermische Technologie ohne Fingerstechen ist schnell, schmerzlos und kommt ohne Nadeln oder Teststreifen aus. Als branchenweite Neuheit überwacht DiaMonTech die tatsächlichen Glukosemoleküle in der Haut und bietet den Anwender:innen eine umfassendere und genauere Messung, die mit invasiven kommerziellen Geräten vergleichbar ist. DiaMonTech erreichte in einer Teststudie mit 100 untersuchten Personen eine Genauigkeit von 99,1%, erhielt im April 2019 die CE-Zertifizierung als Medizinprodukt und wird derzeit von der FDA geprüft. Um seine Mission zu unterstützen, wird DiaMonTech von einem Weltklasse-Team aus Wissenschaftler:innen, Forscher:innen und Gesundheitsexpert:innen geleitet.

Weitere Informationen über DiaMonTech finden Sie auf www.diamontech.de.

Pressekontakt
Markus Teuber
E-Mail hello@diamontech.de

Die Zukunft beginnt heute!

Unser Team arbeitet unermüdlich, aber bis ein neuartiges medizinisches Gerät vollständig entwickelt ist, braucht es eine gewisse Zeit. Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um jederzeit auf dem neusten Stand zu sein.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie Neuigkeiten als Erste*r

Benachrichtigen Sie mich
x
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Brevo zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.