DiaMonTech reicht Pre-Submission-Antrag für nicht-invasives Blutzuckermessgerät D-Base bei der FDA in den USA ein

Berlin, 09. September 2020

Mit der Einreichung des Pre-Submission-Antrags bei der US-amerikanischen Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelbehörde FDA hat das Unternehmen den Prozess der Zulassung des Produktes D-Base als Medizinprodukt in den USA gestartet. Die D-Base nutzt die innovative DiaMonTech-Technologie zur nicht-invasiven, präzisen und schmerzfreien Messung des Blutzuckerspiegels und ist für den Einsatz im professionellen Umfeld wie beispielsweise Diabetes-Zentren optimiert.

Für Diabetes-Patienten und Prädiabetiker entwickelt DiaMonTech das kleinere D-Pocket,das mit derselben Technologie funktioniert.

Im nächsten Schritt des Zulassungsverfahrens stimmt DiaMonTech in den kommenden Monaten den regulatorischen Zulassungspfad mit der FDA ab.

Über DiaMonTech
Die DiaMonTech AG ist ein Medizintechnikunternehmen, das sich auf die Entwicklung, das Design und den Vertrieb von Produkten zur medizinischen Diagnostik spezialisiert hat. Die patentierte photothermische Detektionstechnologie auf Basis von Infrarotlasern ermöglicht die präzise Messung von relevanten Blutparametern. Die erste Anwendung ist die nicht-invasive Blutzuckermessung, die eine akkurate und schnelle Messung ohne Schmerzen ermöglicht.

Weitere Informationen über DiaMonTech finden Sie auf www.diamontech.de.

Pressekontakt
Alexander Neblung
Kirchhoff Consult AG
Telefon +49 40 60 91 86 70
E-Mail diamontech@kirchhoff.de

Die Zukunft beginnt heute!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie Neuigkeiten als Erste/r.

Unser Team arbeitet unermüdlich, aber bis ein neuartiges medizinisches Gerät vollständig entwickelt ist, braucht es eine gewisse Zeit. Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um jederzeit auf dem neusten Stand zu sein.

Benachrichtigen Sie mich